das Gartenjahr - die zehn Jahreszeiten

 

 

das Gartenjahr - die zehn Jahreszeiten Vorfrühling Erstfrühling Vollfrühling Frühsommer Hochsommer Spätsommer Frühherbst Vollherbst Spätherbst Winter

Winter


  • letztes Mal Rasenmähen
  • Gartenplanung (giftpflanzenfrei - kindgerecht)
  • Pflanzen für die Winterzeit schützen
  • Resteverwertung, Saisondekorationen (z.B. Beleuchtung, Adventskränze)

Vorfrühling


  • Frühlingsblüher ausbringen
  • Baum und Strauchbestand pflegen und bewahren
  • Herbst & Winter aus dem Garten holen
  • Baumbestand während dem Erwachen pflegen
  • ebenso Stauden und Stauden teilen
  • Frühbeet oder Gewächshäuser vorbereiten
  • dem Rasen Aufmerksamkeit schenken und düngen
  • Blätter abrechen
  • Erdbeeren ausbringen und Himbeeren setzen
  • Kompost in Beete einarbeiten
  • Gartenareale umgestalten in Nutzgärten
  • Gartenbeete richten (Möhren aussähen, Spargelbeet herrichten)
  • den Rosen Aufmerksamkeit und neue Partner schenken
  • Obst, Beerensträucher und Bäume setzen
  • Gartenweg richten, Park Kies ausbringen
  • bei den Frühblühern Samenstände abschneiden

Erstfrühling


  • bestehenden Rasen vertikutieren
  • Beete von Unkräutern befreien (Nutzpflanzen/Unkraut)
  • Bodenpflege, Bodenprobe ziehen
  • Jäten und Polsterstauden ausbringen
  • Bodenaustausch, wenn notwendig
  • Naturgarten oder Schaugarten
  • nochmals Gehölze oder Beeren setzten
  • Rosen - Ross-Mist einarbeiten
  • Boden vorbereiten und pflegen
  • Kartoffel einbringen zur Bodenverbesserung (Neuanlage)
  • Gräser erneuern, ausdünnen, vermehren und kurzen
  • Kübelpflanzen für die Saison vorbereiten
  • Einbringen der Knollenpflanzen (z.B. Dahlien, Gladiolen), Sommer und Herbstblüher (z.B. Astern)
  • letzter Rosenschnitt möglich
  • Schnittblumenbeete

Vollfrühling


  • Aussaat der Blumenwiese
  • den Wassergarten vom Winterschlaf erwecken
  • Gartenoasen schaffen, Wohlfühlgarten
  • Nutzbalkone
  • Insektenhotels
  • Themengärten (Schattengarten, Blühgarten, farbenfroher, naturbelassen)
  • Kübel ins Freie bringen
  • Remontierschnitt (sofort nach der Blüte bis auf 20-30 cm über dem Grund zurückschneiden, um so eine zweite Blütenbildung im Frühherbst zu ermöglichen)

Frühsommer


  • Verblühte Frühblüherstände herausnehmen
  • der zweite Schnitt für Ihre Hecken (Juni/Juli)
  • Gießen, Gieß-Systeme, Bewässerungssysteme

Hochsommer


  • Rosenzeit, Abgeblühtes entfernen
  • Beete alle vier Wochen hacken, Nachpflege
  • Zwischendüngen
  • Heckenschneiden (Juni/Juli)

Spätsommer


  • Lavendel schneiden
  • hegen und pflegen
  • letztmaliges Düngen
  • Sommerschnitt Obstbäume

Frühherbst


  • Umpflanzen, halbieren, teilen
  • Rasen vertikutieren
  • Frühblüher/Zwiebeln einbringen (z.B. Krokusse)
  • Rosen - Ross-Mist einarbeiten
  • Knollen ausgraben, einkellern (z.B. Dahlien)
  • Gründünger einsäen
  • Formschnitt

Vollherbst/Spätherbst


  • Rosen - Ross-Mist einarbeiten
  • Stauden und Gehölzschnitt
  • Laub entsorgen
  • Kübelpflanzen ins Winterquartier bringen
  • Garten winterfest machen
  • Gemüsebeete umgraben
  • Rosen schneiden, abdecken
  • Zwiebeln ausbringen
  • umtopfen, umpflanzen
  • thematische Winterbeete gestalten (z.B. Heidekraut, Christrose)
  • Futterplätze für Tiere vorbereiten

ganzjährige Arbeiten


  • bestehende Gärten umgestalten und neugestalten
  • Dekorationen aus dem eigenen Garten
  • Pflanzen besorgen
  • Teichpflege
  • Permakultur
  • Grabpflege
  • Fassaden- und Dachbegrünung
  • Spaliergehölz
  • Kräuterschnecken
  • Heilkräuter
  • Bodenproben
  • Kübel ständig nachdüngen
  • Jäten
  • Kehren
  • Rasenkanten abschneiden
  • Pflastersteine reinigen
  • Beete mulchen, Blätter einbringen oder Rindenmulch aufbringen
  • Kiesbeete anlegen
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.